Neues Forstliches Bildungszentrum Traunkirchen

Abbruch des Altbestandes aus den 70er Jahren; Schaffung von vier Bereichen: Schulcampus aus zwei neuen Baukörpern und denkmalgeschütztem Altbestand; altersgerechtes Wohnen, geförderte Wohnbauten, Reihenhäuser.

Das Areal Buchberg besitzt einen öffentlichen Park mit Ausblick über den tiefgrünen Traunsee hin zum Traunstein. Im Zentrum dieses Areals entsteht ein Bildungscampus.

Die historische Jagdvilla war zuletzt Teil des ehemaligen Krankenhauses, nun wird sie für die Verwaltung des Bildungscampus adaptiert. Parallel zur Villa werden Richtung Westen zwei weitere Gebäude errichtet. Eines davon beherbergt die Schulräume, das andere das Schülerheim. Ein transparenter Gang verbindet die drei Gebäude und bildet die Achse zum Traunstein. Die Ausblicke auf den See und die Bergwelt stellen eine Verbindung zur Umgebung her.

Die denkmalgeschützten Gebäude im südlichen Teil des Areals werden adaptiert und durch einen neuen Bau für altersgerechtes Wohnen ergänzt. Im nördlichen Teil entstehen geförderte Wohnbauten und Reihenhäuser schließen an die angrenzende Einfamilienhaus-Struktur an.

 

Datum

August 2016

Auftraggeber

Gemeinnütziges Wohnungsunternehmen "Riedenhof" Gesellschaft m.b.H.

BWM Team

Peter Foschi, Marlene Gesierich, Georg Heinrich, Michal, Jiskra, Michael Koecher, Lenka Rozsivalova, Alexandra Stage