Flora und Fauna der Hainburger Berge sowie der kulturhistorische Hintergrund dieser speziellen Trockenrasenzone sind Thema der familienorientierten Ausstellung. Die Themenfelder sind auf niedrigen, abstrakten "Wiesenflächen" präsentiert, zwischen denen die Besucherinnen Aug in Auge mit den Gräsern und Insekten spazieren. Höhepunkt ist die simultan auf mehreren Projektionsflächen verteilte Welt der Insekten, in deren Mitte sich das Publikum wieder findet.

 

Datum

April 2008

Auftraggeber

Archäologischer Park Carnuntum Betriebsgesellschaft mbH

Projektbeteiligte

Grafik: Toledo i Dertschei

Kurator: Heinz Wiesbauer

Fotos: Klaus Pichler

BWM Team

Judith Moser-Harnoncourt