Neuaufstellung der Münzsammlung des Landesmuseums Joanneum. Erarbeitung der Storyline mit dem Kurator und Gestaltung der Ausstellung: Der Genius Loci des Schlosses Eggenberg die Erstbesitzer waren Münzmeister der Steiermark gibt den thematischen Rahmen der Schau. Die dunkle Farbgestaltung der Ausstellungsarchitektur bringt das Gold und Silber der Münzen zur Geltung. Die weiße Druckgrafik auf den Eternit-Wandpaneelen nimmt auf die Darstellungsweise von Münzen Bezug. Zentrales Element ist die Mittelvitrine, die die Sammlungsschätze zeigt. Dafür wurde ein computergestütztes Lupentool entwickelt, das den Reiz des Vergrößerungsglases mit moderner Informationstechnologie verquickt und den Besucher zur Erforschung der Objekte verführt.

 

Datum

Oktober 2007

Auftraggeber

Landesmuseum Joanneum GmbH

Projektbeteiligte

Kurator: Karl Peitler

Grafik: Kadadesign

HKLS: TecMan Haustechnik GmbH

Fotograf: Karl Peitler / Joanneum

BWM Team

Roland Graf, Judith Moser, Gabriele Bruner