Neubau eines Boardinghouses mit Einheiten unterschiedlicher Größe und Ausstattung. Inmitten von Jahrhundertwendewohnhäusern setzt das siebengeschoßige Gebäude für temporär-urbanes Wohnen mit einer voll verglasten Fassade zeitgenössische Akzente. Die durchschnittlich 40m2 großen Appartements mit eigener kleiner Terrasse oder Loggia funktionieren als autarke Wohneinheiten, stilistisch zwischen gemütlich und cool, jung und klassisch angesiedelt.

 

Datum

Januar 2005

Auftraggeber

Lenikus Bauträger

Projektbeteiligte

Statik + Bauphysik: Dorr-Schober & Partner Ziviltechniker GesmbH
Haustechnik: DI Koppensteiner

BWM Team

Hans Nüsslein, Amin Abdel-Kader