Dachgeschoßausbau in einem unter Denkmalschutz gestellten Wohnhaus in der Bellariastraße im 1. Bezirk in Wien. Es wurden drei hochwertige Eigentums- und Mietwohnungen mit Außenraum in Innenstadtlage geschaffen. Das Wohnhaus liegt eingebettet in einem historischen Gebäudeensemble zwischen Ringstraße und dem Naturhistorischen Museum. Der spektakuläre Ausblick kann im Wintergarten genossen werden. Durch die aufklappbaren Fensterflächen wird der Innenraum vergrößert und es findet eine Erschließung des Außenbereiches statt, ohne in die Dachlandschaft des denkmalgeschützten Hauses zu stark einzugreifen.

 

 

Datum

Dezember 2010

Auftraggeber

privat

Projektbeteiligte

Fotografen: Franz Ebner, Christoph Panzer

Architektur: Arbeitsgemeinschaft BWM Architekten und Partner & Rollwagen Partner Architekten
Ausführungsplanung/Einreichplanung/ÖBA: Rollwagen + Rollwagen
Statik: DI Ernst Ringsmuth
Bauphysik/HT: Raab Engineering

BWM Team

Ferdinand Bischofter, Silke Schmitz