Zeitlosigkeit als Thema:

Sanftes Re-Design eines Wiener Traditionsgeschäftes, das sich seit Generationen im Familienbesitz befindet. Originale Ausstattungselemente der 150 Jahre alten Werkstätte des Wiener Spitzenjuweliers A.E. Köchert sind noch erhalten und  erstrahlen in neuem Glanz. Kostbare Materialien wie Samt und Bronze ergänzen die alte Einrichtung. Hängevitrinen, Beleuchtung und textile Sitznischen atmen die Eleganz der Wiener Salons der Jahrhundertwende. Edle Grautöne fassen das Geschäft zu einer neuen architektonischen Einheit. Durch die gezielten Eingriffe bleibt die spezifische Atmosphäre dieses ursprünglich von Theophil Hansen geplanten, denkmalgeschützten Geschäftes weitgehend erhalten.

 

Datum

September 2015

Auftraggeber

A. E. Köchert Juweliere GmbH

BWM Team

Birgit Eschenlor, Katrin Maria Stefanzl

Fotos: © Christoph Panzer