Auf einem nur 153 m2 großen Grund- stück wurde in der Wiener Innenstadt im Bereich des Hohen Marktes ein Hotelgebäude errichtet, dessen originäres Erscheinungsbild wie ein heiterer Kontrapunkt die Kontinuität des historisch geprägten Ensembles belebt. Mit seinen charakteristischen ovalen Fenstern und der dunklen Fassade aus Glasmosaik behauptet sich der Neubau im Stadtbild völlig eigenständig.

Das Hotel wurde mehrfach ausgezeichnet. Link zu: Hotel Topazz / Auszeichnungen

 

Datum

April 2012

Auftraggeber

Lenikus GmbH

Projektbeteiligte

Architektur: BWM Architekten und Michael Manzenreiter Architecture
Entwurf, Fassade: BWM Architekten
Grundrisse, Innenarchitektur: Michael Manzenreiter Architecture

BWM Team

Ferdinand Bischofter, Alexandra Stage, Judith Moser, Peter Foschi, Hubert Meyer, Egon Niedertscheider