Gestaltung des Modeausstatters Kent in der SC Seiersberg. Schon der Eingangsbereich der Filiale verweist auf das reduzierte Farbkonzept: Als Kontrast zu den schwarz gerahmten Schaufenstern präsentieren sich die Auslagen in edlem Naturweiß. Kühles Understatement auch im Inneren: Regale, an den als helle Bänder strukturierten Wänden positioniert, stehen frei im Raum aufgestellten Displays gegenüber. Die theatralische Umkleidezone, vereinzelte Wände in Schwarz sowie ein dunkler Fliesenboden verleihen dem Raum Tiefe; auffällige runde Beleuchtungskörper in Schwarz-Weiß setzen zusätzliche Akzente.

 

Datum

Mai 2008

Auftraggeber

Rotter Kurt & Co Kent-Hemden

Projektbeteiligte

HKLS: Krobath Gebäudetechnik und Service GmbH

ÖBA: Architekturbüro Gleis

Lichtplanung: Ing. Helmut Wiltschko GmbH