Der auf einem freien Grundstück in Wien-Ottakring errichtete geförderte Wohnbau ist L-förmig an einen Innenhof angelegt. Prioritär bei der Planung war die Schaffung von leistbarem Wohnraum für Familien und Singles. Die Größe der 20 Wohneinheiten in ganz unterschiedlichen Typen von der Zwei- bis zur Vierzimmerwohnung variiert zwischen 39 m2 und 79 m2. Die Wohnungen sind teilweise von der Kreitnergasse aus bis zum Innenhof durchgesteckt und verfügen über einen eigenen Zugang ins Freie mit großzügigen Terrassen oder bis zu 2,5 Meter tiefen Balkonen. Die Innenhoffassade wird durch das Spiel locker verteilter auskragender Elemente wie verglaster Erker, Balkone oder Wendeltreppen ungewöhnlich belebt.

 

Datum

Oktober 2012

Auftraggeber

IFA Institut für Anlageberatung AG

Projektbeteiligte

Statik & Bauphysik: DI Gerhard Hejkrlik Ziviltechniker GmbH

Haustechnik: PME Technisches Büro für Klimatechnik GesmbH

Fotograf: Christoph Panzer

BWM Team

Markus Kaplan, Andreas Votzi, András Klopfer