Planung eines neuen Wohnbaus mit ca. 80 freifinanzierten Eigentumswohnungen inkl. Polizeistation und einem Kindergarten im Erdgeschoß


Planung und Errichtung eines Wohnbaus als „Terrassenhaus“ mit 80 Wohnungen auf sechs Stockwerken, einem integriertem Kindergarten und einer Polizeiinspektion. Das Gebäude mit der luftigen Betonfassade verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und ist sehr gut an die Umgebung angebunden.


BWM Architekten reagiert auf die Hanglage mit einer Gliederung des Gebäudes in unterschiedliche, ineinander verschachtelte Volumen, die sich entlang der Leyserstraße abtreppen, wodurch mehrheitlich Terrassen und Außenräume mit Südlage und Blick auf die Gloriette entstehen.
Die Balkone aus verschiedenfarbig lasiertem Sichtbeton umrahmen den gesamten Gebäudekomplex und verleihen dem Terrassenhaus durch die starke lineare Anordnung sein markantes Aussehen. Nadelstreifartige horizontale Schlitze dienen der Entwässerung der Balkone und erzeugen gleichsam eine Leichtigkeit. Der gewachsene Baumbestand an der Leyserstraße konnte durch umsichtige Maßnahmen erhalten bleiben und trägt zur Steigerung der Wohnqualität des Wohnbaus bei.


 

 

Datum

Juli 2018

Auftraggeber

Consulting Company Immobilien

Projektbeteiligte

Fotos: © BWM Architekten / Cathrin Hauff
© Franz Ebner

BWM Team

Michael Köcher, Georg Heinrich, Alexandra Stage, Massimiliano Marian