bwmretail errichtete als Generalplaner das erste MOXY Hotel Österreichs am Flughafen Wien in Schwechat. MOXY ist der neue, junge Lifestyle-Brand der internationalen Hotelkette Marriott – weltweit sind in den nächsten Jahren über hundert weitere Hotels geplant. Mit dem MOXY Vienna Airport ging in unmittelbarer Flughafen-Nähe ein 405 Zimmer großer Bau in den Vollbetrieb. Die kurze Bauzeit von nur einem Jahr verdankt sich einer effizienten Modulbauweise in Holz, deren Fertigteile nach einem Patent in Italien hergestellt und direkt vor Ort zusammengebaut werden. Die Vorfabrikation erlaubt eine schichtweise Bauausführung in den Stockwerken. Mit seinen sechs Geschoßen ist das MOXY Hotel eines der größten Gebäude in Holzkonstruktion Wiens. bwmretail ist als Generalplaner verantwortlich für die passgenaue Planung in der Konzeptphase und für die kompetente behördliche Abwicklung des Projekts vor Ort. Während der Bauphase waren die Mitarbeiter von bwmretail die zentrale Schnitt- und Anlaufstelle für die Kommunikation zwischen Bauausführung und dem Flughafen Wien. Mit dem MOXY Vienna Airport ist das bisher größte der realisierten MOXY Hotels entstanden.

Autonomes Gestaltungselement und Blickfang ist die von bwmretail konzipierte vorgehängte Aluminiumfassade, die sich wie ein Flechtband um den Baukörper legt. In der Brandfarbe Pink werden dabei weithin sichtbare leuchtende Akzente gesetzt.

Link zu bwmretail

 

Datum

Mai 2017

Auftraggeber

Vastint Hospitality

Projektbeteiligte

Fotos: © Christoph Panzer

BWM Team

Rita Guggenberger (Projektleiterin), Jörg Gottschalk, András Klopfer