Neugestaltung des Museumsshops im Schloss Eggenberg bei Graz. Die denkmalgeschützte Bestandssubstanz des barocken Gewölberaumes blieb unangetastet, schwebende Präsentationspulte mit kräftigem Nußholzfunier entlang der Längswände sind mit flexiblen Displaymöglichkeiten ausgerüstet. Die Einschnitte und Öffnungen sind dem französischen Damasttapeten aus dem Prunkräumen des Schlosses entlehnt. Rund um die mittige Säule sind Kassa/Information und Sitzbänke zum Schmökern angesiedelt.

 

Datum

Mai 2006

Auftraggeber

Landesmuseum Joanneum GmbH

Projektbeteiligte

Statik: DI Manfred Petschnigg

HKLS: TecMan Haustechnik GmbH

Fotografin: Zita Oberwalder