Design und Gestaltung eines neuen Sacher Cafés mit Bar im Hotel Sacher vis à vis der Oper in Wien (ehemalige Sacher Stube) auf rund 70 m2 mit 40 Sitzplätzen

BWM Architekten haben jetzt – nach dem Re-Design des Sacher Eck Ende 2017 – auch die ehemalige Sacher Stube einer Neugestaltung unterzogen: Im Salon Sacher, so der neue Name, gehen Schwarz und Koralle ganz im Stile der 1920er und 1950er Jahre Hand in Hand. Gebogene Kugelleuchten setzen die Bar als Centerpiece in Szene, getönte Spiegel, schwarze Linien und metallische Effekte runden das Bild stimmig ab. Absoluter Hingucker ist eine erhaltene Stuckdecke – bis dato versteckt hinter dem Plafond, haben BWM diesem historischen Juwel mittels eines großen Deckenausschnitts wieder zu neuem Glanz verholfen.

 

Datum

Januar 2019

Auftraggeber

Hotel Sacher Wien

BWM Team

Aleš Košak, Ismail Berkel, Katharina Sickha

Projektbeteiligte

Ausführendes Architekturbüro: Edelmueller Architektur
Lichtobjekte: Megumi Ito

Fotos: © BWM Architekten / Severin Wurnig