Neugestaltung eines Showrooms für die Marken Schneiders und Kleidermanufaktur Habsburg auf einer bestehenden Großfläche in einem Büro- und Geschäftshauses in Düsseldorf. Als Highlight werden die aktuellen Kollektionen auf einer veränderbaren „endlosen Kleiderstange“ (300 Laufmeter) präsentiert. Die gebogenen Rundrohre schlingen sich ohne Anfang und Ende durch den Raum. Die Kollektionsträger bestehen aus Einzelteilen, die in frei wählbarer Konstellation zu einer Einheit gefügt werden können. Auf diese Weise kann auf wechselnde Bedürfnisse, wie zum Beispiel unterschiedliche Kollektionsgrößen flexibel reagiert werden.

 

Datum

Februar 2011

Auftraggeber

Schneiders Bekleidung GesmbH

Projektbeteiligte

Lichtplanung: Reflexion AG

HKLS: Josef Rehms GmbH

Möbeltischler: Kirchberger Tischlerei GesmbH

Tapezierer: Kohlmaier GmbH

Fotograf: Stefan Mager

BWM Team

Samina Gheorghe, Markus Flägner, Sanja Utech