Umbau und Erweiterung eines bestehenden Bürogebäudes aus den 1960er Jahren zu einem modernen Wohnhaus. Das Gebäude in zentraler Lage im 3. Wiener Bezirk wird mit zwei Geschoßen aufgestockt. In den sechs Hauptgeschoßen werden 28 neue Wohnungen errichtet, im Parterre bleiben Gewerbeflächen bestehen. Eine markante Rundung an der Kreuzung dreier Straßen -  Traun- und Zaunergasse, sowie Lisztstraße - gibt die Grundrisse vor und definiert das Gebäude in seinem städtebaulichen Kontext.

 

Datum

Dezember 2015

Auftraggeber

Wertinvest

Projektbeteiligte

Generalplaner: BWM Architekten
Statik: KS Ingenieure
Bauphysik: Röhrer Bauphysik
ÖBA: Bubel Eichhorn Architekten
HKLSE: BSH Luft- und Klimageräte
Elektroplanung: TB Posch
Vermessung: CAD Office Müllner

Rendering: beyer.co.at

BWM Team

Michal Jiskra, Peter Klein, Alexandra Stage