BWM Architekten

En Suche Menu
Ein Wochenende in Wien ...

2 Juni 2021

Ein Wochenende in Wien ...

Das Magazin AIT verbrachte ein Wochenende in Wien – und hat dabei im grätzlhotel genächtigt und den Tag im von BWM gestalteten Restaurant Figlmüller ausklingen lassen. Nachmachen wärmstens empfohlen!

grätzlhotel Gasthaus Figlmüller Bäckerstraße
Bad Gastein 2050

20 Mai 2021

Bad Gastein 2050

Ö1 zeichnet in der Sendereihe Diagonal ein Stadtportrait von Bad Gastein im Jahr 2050 unter dem Titel "Rückwärts in die Zukunft ". BWM Architekten Erich Bernard und Markus Kaplan wurden von Peter Waldenberger und Andreas Wolf zum Ö1-Interview gebeten. Am 22.5. um 17.05 Uhr live auf Ö1.

Hotel Ensemble Straubingerplatz
Markus Kaplan
Wir versuchen stark eine konzeptlastige, eine resiliente Architektur zu machen, die nicht so einfach kaputt gespart werden kann.
Markus Kaplan
Gelungene Verbindung

18 Januar 2021

Gelungene Verbindung

Die Preyer'schen Höfe in Wien 10 wurden unter dem Motto "Smart & more. Hindernisse überwinden" entworfen. Individuelle Fassaden, Raum für die unterschiedlichsten Benutzergruppen und jede Menge Frei- und Gemeinschaftsflächen bietet das Projekt – und, dank eines „Umgangs“ im 3. OG sind alle Stiegenhäuser miteinander verbunden.

Preyer'sche Höfe
Fertig gestellt!

16 November 2020

Fertig gestellt!

Ein finaler Blick auf das fertige Projekt. Am Modenapark setzt die lebendige Sichtbetonfassade straßenseitig mit horizontalen, dreidimensionalen Bändern einen Kontrapunkt zum grünen Park, im Hof wird mittels eines Rankgerüsts begrünt. Die Wohnungen, von Microloft bis familiengerecht, bestechen durch eine herrliche Freisicht auf den Modenapark und über die Dächer Wiens.

Am Modenapark 1-2
Wohnen in Mariahilf

4 Mai 2020

Wohnen in Mariahilf

40 Eigentumswohnungen entstehen aktuell in der Mollardgasse 54 – und es sind noch welche frei! Der von BWM geplante Neubau bietet Wohnungen zwischen 42 und 120 m² Wohnfläche, großteils mit Terrasse, Garten, Balkon oder Loggia. Der BWM-Entwurf sieht eine klare, moderne Formensprache vor und erzielt durch Staffelung bzw. Fassadenausgleich eine eine zeitgemäße Architekturgestaltung.

Mollardgasse 54
Spatenstich in Wien Breitensee

10 März 2020

Spatenstich in Wien Breitensee

Auf dem Areal der ehemaligen Körner Kaserne entstehen bis 2021 rund 900 Wohnungen, mehr als die Hälfte davon gefördert. Jetzt wurde zum offiziellen Spatenstich geladen mit Vertretern der Stadt sowie der Bauträger – mit dabei das BWM Team vertreten durch Markus Kaplan, Gerhard Girsch und Clemens Hörl.

Spallartgasse 17-19
Markus Kaplan
Bei BWM geht es immer um das Gestalten des gesamten Planungsprozesses, weit über die reine Gestaltung von Architektur hinaus.
Markus Kaplan
Philemon und Baucis

20 Januar 2020

Philemon und Baucis

In Innsbruck Mitte entsteht ein neues Raiffeisen-Quartier, das RAIQA. Bis 14. Februar 2020 sind in der Filiale Adamsgasse 1-7 alle 15 Beiträge des prominent besetzten internationalen Wettbewerbs ausgestellt – mit dabei die Idee von BWM unter dem Titel "Philemon und Baucis".

Das RAIQA - Quartier Innsbruck
Neues Hotel für Eisenstadt

7 Januar 2020

Neues Hotel für Eisenstadt

BWM Architekten zeichnen als Sieger des prestigeträchtigen Wettbewerbs für den Fassaden-Entwurf sowie das Interior Design des neuen „Hotel Pauls“ in Eisenstadt mit Blick auf das Schloss Esterhazy verantwortlich.

Hotel Pauls Schlossquartier Eisenstadt
Markus Kaplan
Bei der Transformation des Bürohauses in ein Wohnhaus war uns wichtig, dass die Architektur zu 100 Prozent die Sprache eines gehobenen Wohnhauses spricht und entsprechende Sehnsüchte beim Betrachter hervorruft.
Markus Kaplan
Baubeginn in Aspern

16 Dezember 2019

Baubeginn in Aspern

Es wird gebaut in der Seestadt: Als Sieger des zweistufigen Bauträger-Wettbewerb „Live Life Long“ wird nun das BWM-Konzept am Bauplatz G13 A umgesetzt – die bauliche Planung unterstützt eine gesunde Lebensweise, so der Leitgedanke.

Live Life Long – Seestadt Aspern
Hotel Architektur & Design

2 Dezember 2019

Hotel Architektur & Design

"Hotel Architektur & Design: Notwendiges Übel oder ein Schlüssel zur Rentabilität?" Diese Frage stellte sich ein international besetztes Podium auf der REXPO Zagreb – mit dabei BWM-Architekt Markus Kaplan (im Bild ganz rechts).